NETZ AktuellesKontakt ImpressumFAQs Sitemap

Umsetzung der beschlüsse bk6-16-200 und bk7-16-142 der bundesnetzagentur vom 20.12.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Beschluss BK6-16-200 und BK7-16-142 vom 20. Dezember 2016 hat die Bundesnetzagentur verbindliche Regelungen zum Übertragungsweg von EDIFACT Nachrichten getroffen. So werden ab 1. Juni 2017 alle Marktteilnehmer verpflichtet für den EDIFACT Datenaustausch einheitliche Verschlüsselungs- und Signatur-Vorgaben gemäß der Dokumentation „EDI@Energy - Regelungen zum Übertragungsweg“ in der jeweils aktuellen Version einzuhalten.

 

Die Umsetzung dieser Vorgaben erfordert einen Austausch von Zertifikaten aller Marktpartner, mit denen mittels elektronischem Datenaustausch kommuniziert wird. Wir bitten Sie daher die Anforderung in Ihrem Hause schnellstmöglich zu prüfen und wenn nötig umzusetzen sowie uns das gültige Zertifikat (sofern noch nicht geschehen) an folgendes Postfach zu senden: edi-admin@svs-versorgung.de

 

Die aktuellen Zertifikate der SVS-Versorgungsbetriebe GmbH wie auch die Kontaktdatenblätter sind dieser Mail beigefügt und können jederzeit unter

http://svs-versorgung.de/services/GPKEGeliGas/ oder

http://svs-versorgung.de/services/MSBMDL/ heruntergeladen werden!

 

!!!WICHTIG!!!

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.06.2017 ausschließlich diese beigefügten neuen den Vorgaben entsprechenden Zertifikate für die Verschlüsselung genutzt werden. Ab diesem Zeitpunkt werden Edifact-Nachrichten, die noch mit dem alten Zertifikaten verschlüsselt wurden, nicht mehr von uns zu verarbeiten sein. Bis zu dem 01.06.2017 sind jedoch noch die alten bzw. derzeit genutzten Zertifikate gültig und auch zwingend zu nutzen.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.





© SVS-Versorgungsbetriebe GmbH 2007

Design and CMS by Internetagentur Kreado